Cyprus, Nicosia

Der türkische Präsident besucht die TRNC

21.06.2024 / 08:37

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wird am 20. Juli die Türkische Republik Nordzypern (TRNC) besuchen, um den 50. Jahrestag der Friedensoperation auf Zypern zu begehen. Der türkische Staatschef wird eine Rede vor der Versammlung der Republik halten.

Nach Angaben des Pressebüros des türkischen Präsidenten hat Erdoğan nach den Feierlichkeiten zum Kurban Bayram ein umfangreiches diplomatisches Programm geplant.

Am 3. und 4. Juli wird Recep Tayyip Erdoğan nach Astana reisen, um am Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit teilzunehmen. Anschließend wird der türkische Präsident am 5. und 6. Juli nach Aserbaidschan reisen, um an einem informellen Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter der Organisation der Türkischen Staaten in Schuscha teilzunehmen.

Anschließend wird Erdoğan vom 9. bis 11. Juli am Gipfel der NATO-Staats- und Regierungschefs in den Vereinigten Staaten teilnehmen. Am 20. Juli wird er nach Nordzypern reisen, um den 50. Jahrestag der Friedensoperation auf Zypern zu begehen und eine Rede vor der Versammlung der Republik in der TRNC zu halten.

Darüber hinaus sind in naher Zukunft Treffen mit führenden Politikern aus aller Welt geplant, darunter der russische Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Joe Biden.

Nachrichtenkategorie
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen. Um einen Kommentar abzugeben,melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie ein neues →